Grundstufe / Basisstufe Tagung 2007

Einblick in das Schulentwicklungsprojekt der Grundstufe - Basisstufe der EDK-Ost und der Partnerkantone
  
Die Bildungslandschaft ist in Bewegung. Grosse Reformprojekte sind in Planung oder stehen unmittelbar vor der Umsetzung. Die Neugestaltung der sogenannten Eingangsstufe gehört zu den Eckpfeilern der Reformbestrebungen und wird sich nachhaltig auf die zukünftige Ausgestaltung unserer Volksschule auswirken.

Seit 2002 führt die Erziehungsdirektoren-Konferenz der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein (EDK-Ost) mit rund 13 Partnerkantonen das Schulentwicklungsprojekt "Erziehung und Bildung in Kindergarten und Unterstufe im Rahmen der EDK-Ost". Im Schuljahr 2003/2004 starteten 20 Schulversuchsklassen der Grundstufe / Basisstufe. Mittlerweile beteiligen sich an den Schulversuchen mehr als 150 Klassen in 11 Kantonen. Ein wichtiger Bestandteil des Projektes ist die wissenschaftliche Begleitung. Die Evaluation dauert fünf Jahre und bildet im 2010 den Abschluss des Schulentwicklungsprojektes der EDK-Ost.

Das Schulentwicklungsprojekt steht in der Halbzeit. Aus diesem Anlass möchten wir einem grösseren Publikum den Einblick in das Schulentwicklungsprojekt geben. Ziel der Tagung ist es, den aktuellen Stand des Projektes der EDK-Ost und die wesentlichen Erkenntnisse und Erfahrungen aus den kantonalen Schulversuchen zu kommunizieren und vor allem gemeinsam zu diskutieren.